Historie

historieAls Transporteur von Rohmilch begründete Peter Meyn während des 2. Weltkrieges das heutige Transportunternehmen Meyn & Frick

Nachdem er zum Wehrdienst eingezogen wurde und aus dem Krieg nicht zurückkehrte, blieben seine Ehefrau Lisa und der gemeinsame Sohn Peter un. zunächst allein. Kurze Zeit später heiratete Willy Frick die Witwe und führte das Geschäft weiter. Im Jahre 1951 komplettierte der zweite Sohn Rainer die nun 4-köpfige Unternehmerfamilie.

1978 übernahm die beiden Halbbrüder Peter Meyn und Rainer Frick das elterliche Unternehmen, stellten den Milchtransport vollständig ein, begannen statt dessen mit dem Transport von Mauersteinen und bauten das Geschäft erfolgreich weiter aus.

2002 schied Peter Meyn jun. aus Altersgründen aus, Rainer Frick übernahm die alleinige Geschäftsführung bis zum Einstieg seines Sohnes Renè im Jahre 2006.

Seit dem leiten Vater und Sohn das Familienunternehmen gemeinsam und bieten heute neben dem Transport von Baustoffen aller Art und Schüttgütern auch Kran-Richtarbeiten, sowie Holztransporte bis 13m Länge an.